16. Mai 2012

Danke für fast 3000 Jahre Mieter-Treue“

Kreiswohnbau Hildesheim ehrt langjährige Mieter / Dankeschön-Veranstaltung bietet Gelegenheit zum Gespräch

HILDESHEIM. Über soviel Ver­bun­den­heit zum Unter­neh­men freut sich Mat­thi­as Kauf­mann, Geschäfts­füh­rer der Kreis­wohn­bau Hil­des­heim GmbH, und hat dafür mitt­ler­wei­le einen fes­ten Ter­min in sei­nem Jah­res­ka­len­der ein­ge­tra­gen. „Immer um die­sen Zeit­punkt her­um, möch­te ich mich per­sön­lich bei unse­ren treu­es­ten Mie­tern bedan­ken. Sie woh­nen und leben seit 25 und 40 Jah­ren sowie seit 50 und 55+ Jah­ren, ja und eini­ge sogar seit 61 Jah­ren in unse­ren Woh­nun­gen“, berich­tet der Geschäfts­füh­rer mit Stolz. Im Rah­men eines gemüt­li­chen Mit­tag­essens im Thea­ter für Nie­der­sach­sen in Hil­des­heim zeich­net Kauf­mann die treu­en Mie­ter aus.

 

Die ältes­ten Mie­ter der Kreis­wohn­bau: Ruth und Alfred Scheff­ler aus Sar­stedt (sit­zen­de) und Hel­ma Tosch­ka aus Bad Salz­det­furth (ste­hend), dane­ben Geschäfts­füh­rer Mat­thi­as Kauf­mann und Pres­se­spre­cher Mila­no Wer­ner.

Wir haben 75 Miet­par­tei­en ein­ge­la­den, die zusam­men für fast 3.000 Jah­re Kun­den­bin­dung ste­hen. Die­se Men­schen ver­brin­gen bereits die Hälf­te bezie­hungs­wei­se rund drei­vier­tel ihres Lebens mit und bei der Kreis­wohn­bau“, erklär­te Kauf­mann und füg­te abschlie­ßend hin­zu: „Unse­re Kun­den, die nicht mehr ganz so mobil sind, holen wir natür­lich von zuhau­se ab und brin­gen sie auch wie­der sicher heim“.

 

Wir wol­len nah am Kun­den sein und haben bei die­ser Dan­ke­schön-Ver­an­stal­tung natür­lich auch ein offe­nes Ohr für die Belan­ge unse­rer Mie­ter“, berich­tet Pres­se­spre­cher Mila­no Wer­ner. „Außer­dem möch­ten wir uns, sowie unser Dienst­leis­tungs­an­ge­bot stän­dig ver­bes­sern“, ergänz­te Kauf­mann. „Und wie und wo kann man die­ses bes­ser machen, als den Kun­den im per­sön­li­chen Gespräch direkt zu befra­gen.“ Wie im ver­gan­ge­nen Jahr wur­den die ein­lei­ten­den Wor­te des Geschäfts­füh­rers mit Ever­greens aus den jewei­li­gen Jubi­lä­ums­jah­ren mit Live-Musik unter­malt. Im Anschluss wur­de die Zeit bei einem gemüt­li­chen Mit­tag­essen für anre­gen­de Gesprä­che genutzt, bevor die Ver­an­stal­tung bei Kaf­fee und Kuchen lang­sam aus­klang.

 

Die Kreis­wohn­bau Hil­des­heim GmbH ist das größ­te Woh­nungs­un­ter­neh­men in der Regi­on Hil­des­heim. Die kom­mu­na­le Gesell­schaft bie­tet neben der Woh­nungs­ver­mie­tung, die das gesam­te Bestands­ma­nage­ment beinhal­tet, auch die WEG- und Fremd­ver­wal­tung. Ins­ge­samt betreut sie somit rund 4.700 Wohn- und Gewer­be­ein­hei­ten sowie rund 1.100 Gara­gen und Ein­stell­plät­ze. Als kom­pe­ten­ter Dienst­leis­ter rund um die Immo­bi­lie beschäf­tigt sich das 1949 gegrün­de­te Unter­neh­men zudem mit der Pro­jekt­ent­wick­lung und dem Ver­kauf von bebau­ten und unbe­bau­ten Grund­stü­cken. Mit Rat und Tat ste­hen den Kun­den über 40 Mit­ar­bei­ter in der Hil­des­hei­mer Haupt­stel­le sowie in den Kun­den­cen­tern in Sar­stedt und Alfeld zur Sei­te. Ein beson­de­res Augen­merk auch auf der Nut­zung rege­ne­ra­ti­ver Ener­gi­en.

 

Quel­le: RUBS, 15. Mai 2012

Veröffentlicht unter 2012