12. Juni 2014

Ballzauber auf dem Volksfestplatz

Hildesheimer Unternehmen lassen zur Fußball-WM den Ball auf Großleinwand rollen

HILDESHEIM. Auf die Fuß­ball­fans aus Hil­des­heim und der Regi­on war­tet zur Fuß­ball- Welt­meis­ter­schaft in Bra­si­li­en wie­der ein Gemein­schafts­er­leb­nis der beson­de­ren Art. Beim Public Viewing auf dem Volks­fest­platz „Vor der Lade­müh­le“ kön­nen bis zu 4 500 Besu­cher die deut­sche Natio­nal­elf live bei ihren Spie­len anfeu­ern.

 

Der Ein­tritt, der als Sicher­heits­ge­bühr erho­ben wird, beträgt drei Euro pro Besu­cher. Mög­lich gemacht haben das „Fuß­ball­fest“ die Volks­bank Hil­des­heim als Pre­mi­um­spon­sor sowie die Haupt­spon­so­ren EVI Hil­des­heim, Kreis­wohn­bau Hil­des­heim, Gemein­nüt­zi­ge Bau­ge­sell­schaft zu Hil­des­heim, gbg, Ein­be­cker Brau­haus, Bern­ward Medi­en, Geträn­ke Fach­groß­han­del Sauk, Kli­ni­kum Hil­des­heim sowie das Auto­haus Dost. Die bei­den Ver­an­stal­ter Event Werft und Hil­des­heim Mar­ke­ting sowie der Initia­tor des Public Viewings in Hil­des­heim, Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ingo Mey­er, freu­en sich auf packen­de Spie­le, eine tol­le Atmo­sphä­re und unver­gess­li­che Momen­te. Fuß­ball­fans kön­nen die Grup­pen­spie­le der deut­schen Natio­nal­mann­schaft am 16. Juni um 18 Uhr, am 21. Juni um 21 Uhr sowie am 26. Juni um 18 Uhr live auf dem Volks­fest­platz ver­fol­gen. Bleibt die Natio­nal­elf im Ren­nen, wer­den auch die dar­auf fol­gen­den Spie­le mit deut­scher Betei­li­gung auf einer rund 30 Qua­drat­me­ter gro­ßen Hoch­leis­tungs-LED-Lein­wand über­tra­gen. Die Ver­an­stal­tungs­flä­che bie­tet Platz für etwa 4 500 Per­so­nen. Die Ver­an­stal­ter emp­feh­len den Zuschau­ern, fes­tes Schuh­werk anzu­zie­hen und sich je nach Wet­ter­la­ge und Anpfiff- Zeit mit Son­nen­creme, Kopf­be­de­ckung oder Regen­ja­cke aus­zu­stat­ten. Geträn­ke und Taschen dür­fen nicht mit auf die Ver­an­stal­tungs­flä­che gebracht wer­den. Spei­sen und Geträn­ke wer­den vor Ort zu fan­taug­li­chen Prei­sen ange­bo­ten. Der Ein­lass beginnt zwei Stun­den vor Anpfiff. Für Unter­hal­tung und Sta­di­on-Atmo­sphä­re vor und wäh­rend des Spiels sor­gen ein DJ und ein Mode­ra­tor von Anten­ne Nie­der­sach­sen.

 

Public Viewing: Die Poli­zei will Prä­senz zei­gen

Die Poli­zei stell­te in den ver­gan­ge­nen Jah­ren bei Fuss­ball­groß­ver­an­stal­tun­gen und anschlie­ßen­der „Jubel­fei­ern“ ein immer grö­ßer wer­den­des Aggres­si­ons­po­ten­zi­al durch haupt­säch­lich alko­ho­li­sier­te Men­schen fest. Des­halb wird sie in die­sem Jahr ver­mehrt Prä­senz im gan­zen Stadt­ge­biet zei­gen und die Geschwin­dig­kei­ten für den Fahr­zeug­ver­kehr am Volk­fest­platz begren­zen bezie­hungs­wei­se Stra­ßen absper­ren.

 

Quel­le: Lei­ne-Deis­ter-Zei­tung, 12. Juni 2014

Veröffentlicht unter 2014