25. Mai 2012

EM: Public Viewing

RVHI und Kreiswohnbau machen mobil

HILDESHEIM.  Wer will schon die schöns­te Neben­sa­che der Welt allein auf dem Sofa ver­brin­gen? Es ist doch viel schö­ner, beim Public Viewing in der Hal­le 39 gemein­sam mit „Freun­den“ zu fei­ern, wenn König Fuß­ball zur Euro­pa­meis­ter­schaft wie­der regiert. Daher bie­tet die Regio­nal­ver­kehr Hil­des­heim GmbH in Zusam­men­ar­beit mit der Kreis­wohn­bau GmbH Son­der­fahr­ten zum Public Viewing in Hil­des­heim an.

 

Zu den Spie­len der Deut­schen Natio­nal­mann­schaft wird jeweils ein Bus aus Sar­stedt und Bad Salz­det­furth nach Hil­des­heim fah­ren sowie ein Bus aus Alfeld, der über Gro­nau und Elze die Hal­le 39 erreicht. Geplant sind zur­zeit Fahr­ten zu den ers­ten drei Grup­pen­spie­len am Sonn­abend, 9. Juni, am Mitt­woch, 13. Juni und am Sonn­tag, 17. Juni. Die genau­en Fahrt­zei­ten sind dem EM-Fahr­plan 2012 zu ent­neh­men. Die­ser ist als Down­load auf der Inter­net­sei­te www.rvhi-hildesheim.de sowie in dem Kun­den­cen­ter in der Schuh­stra­ße und in den Kun­den­cen­tern der Kreis­wohn­bau erhält­lich.

 

Von links: Kai Ken­ning Schmidt, RVHI; Mat­thi­as Kauf­mann, Kreis­wohn­bau; Mat­thi­as Mehl­er, Hal­le 39.

Die Idee für die­ses „EM-Ticket“ stammt vom Geschäfts­füh­rer der Kreis­wohn­bau, Mat­thi­as Kauf­mann. Es freu­te ihn, dass die­se Idee beim Regio­nal­ver­kehr auf frucht­ba­ren Boden stieß: „Gut und sicher woh­nen, das ist für uns wich­tig. Da gehört so ein tol­les Ange­bot aus unse­rer Sicht ein­fach dazu“, ist sich Kauf­mann sei­ner Ver­ant­wor­tung bewusst.

 

Quel­le: Lei­ne-Deis­ter-Zei­tung, 25. Mai 2012

Veröffentlicht unter 2012