Nachhaltigkeitsmanagement Deutschem Nachhaltigkeitskodex (DNK)

Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK)

Die kwg Kreis­wohn­bau­ge­sell­schaft Hil­des­heim mbH hat als drit­tes Unter­neh­men aus der Woh­nungs­wirt­schaft und als vier­tes Unter­neh­men aus Nie­der­sach­sen eine Ent­spre­chungs­er­klä­rung zum Deut­schen Nach­hal­tig­keits­ko­dex (DNK) abge­ge­ben.

Deutscher NachhaltigkeitskodexDamit über­führt die kwg Hil­des­heim ihr bereits 2010 ver­ab­schie­de­tes Leit­bild – Mit­ein­an­der, Wirt­schaft­lich­keit, Umwelt- und Kli­ma­schutz – kon­se­quent in die Bericht­erstat­tung. Ziel ist, die zahl­rei­chen Akti­vi­tä­ten mit öko­lo­gi­scher, sozia­ler und öko­no­mi­scher Dimen­si­on stra­te­gisch stär­ker zu bün­deln und die Ergeb­nis­se trans­pa­rent zu machen gemäß der im Kodex ver­an­ker­ten nach­hal­ti­gen Wirt­schafts­wei­se.

 

Mit dem Bau zwei­er Bio­mas­se-Heiz­wer­ke (2007/2009), die zusam­men 386 Woh­nun­gen, 6 Gewer­be­ein­hei­ten, 112 Ein­fa­mi­li­en­häu­ser und ein Alten­heim (89 Plät­ze) mit Wär­me belie­fern, trägt die kwg Hil­des­heim bereits zu mas­si­ven Ein­spa­run­gen von Treib­haus­gas­emis­sio­nen bei. “Wir wol­len heu­te und in Zukunft unse­re Kli­ma­schutz­zie­le mit­hil­fe eines ver­nünf­ti­gen Nach­hal­tig­keits­ma­nage­ments und einer anspruchs­vol­len Nach­hal­tig­keits­be­richt­erstat­tung errei­chen. Hier­zu lie­fert uns der Deut­sche Nach­hal­tig­keits­ko­dex eine geeig­ne­te Grund­la­ge”, betont Geschäfts­füh­rer Mat­thi­as Kauf­mann.

 

Neben ener­gie­ef­fi­zi­en­ten Moder­ni­sie­run­gen gehört auch das Bereit­stel­len von alters­ge­rech­tem Wohn­raum zu den nach­hal­ti­gen stra­te­gi­schen Zie­len. Die bereits in Sar­stedt rea­li­sier­ten ARGENTUM Wohn­an­la­gen und das aktu­ell gestar­te­te Pro­jekt Kai­ser­hof in Bad Salz­det­furth bele­gen dies.

 

Kreiswohnbau Leitbild