11. August 2011

Wir sind keine elitäre Veranstaltung“

Olympiacamp1

Tom Fol­ger und Niklas Bos­se freu­en sich über die Gut­schei­ne. Dahin­ter Kreis­wohn­bau­pres­se­spre­cher Mila­no Wer­ner, die Orga-Che­fin des Camps Mar­ti­na Mänz-Kol­li­en und Geschäfts­füh­rer Mat­thi­as Kauf­mann von der Kreis­wohn­bau­ge­sell­schaft.

Diens­tags ist auf der Jowie­se immer Spon­so­ren-Tag: Alle, die das Olym­pia­camp unter­stüt­zen, sind zum Rund­gang über das Gelän­de, zum Kaf­fee trin­ken und But­ter­ku­chen essen ein­ge­la­den. Camp-Erfin­de­rin Clau­dia Ley­der und Orga­ni­sa­ti­ons­chefin Mar­ti­na Mänz-Kol­li­en begrüss­ten ges­tern die Gäs­te. Auf das Enga­ge­ment der Spon­so­ren sei man ange­wie­sen, sag­ten bei­de. Dann stell­te Ley­der eine Neue­rung vor.

 

Dies­mal sind 30 soge­nann­te „Sozi­al-Kin­der“ mit dabei. Das sind Mäd­chen und Jun­gen aus Fami­li­en, die sich das Camp nicht leis­ten kön­nen. Ihnen wird die Teil­nah­me trotz­dem ermög­licht.„ Es wird immer mal wie­der kom­mu­ni­ziert, dass unser Camp eine eli­tä­re Ver­an­stal­tung ist. Das stimmt aber nicht“, sag­te Clau­dia Ley­der. Die Akti­on mit den „Sozi­al- Kin­dern“ beweist es. Tom Fol­ger und Niklas Bos­se strahl­ten über bei­de Ohren: Sie hat­ten bei einer HAZ Ver­lo­sung zwei Kar­ten für das Olym­pia­camp gewon­nen – gestif­tet von der Kreis­wohn­bau­ge­sell­schaft.

 

Beim gest­ri­gen Spon­so­ren­tag­über­reich­te Geschäfts­füh­rer Mat­thi­as Kauf­mann die Gut­schei­ne per­sön­lich: „Ich bin von der Akti­on ganz begeis­tert. Sport führt die Men­schen zusam­men, des­halb unter­stüt­zen wir das Camp“, sag­te

Olympiacamp2

Mar­ti­na Mänz-Kol­li­en (Orga­ni­sa­ti­ons­chefin) und Clau­dia Ley­der (bei­de vorn links) mit den Spon­so­ren des Olym­pia­camps. Ohne die Gön­ner geht es nicht.

Kauf­mann. Mit Tom und Niklas hat­ten offen­bar genau die rich­ti­gen gewon­nen. Denn nach dem Pres­se­ter­min war für die bei­den gleich wie­der Action ange­sagt: Tom ging zu den Hand­bal­lern, Niklas zog es zu den Was­ser­bal­lern.(pen/pr)

 

Pres­se­mit­tei­lung der Hil­des­hei­mer All­ge­mei­nen Zei­tung vom 10.08.2011

Veröffentlicht unter 2011

Liebe Kundinnen und Kunden,
liebe Geschäftspartner,

 

seit dem 11.05.2020 haben wir unsere Geschäftsstellen wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.
Bitte nutzen Sie dieses Angebot im Interesse Ihres eigenen Schutzes und des Schutzes unserer Mitarbeiter nur, wenn Ihr persönliches Erscheinen nicht vermeidbar ist. Ansonsten sind wir auch gern per Telefon oder Mail für Sie da.
Wenn Sie uns besuchen, bitten wir Sie
- einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen,
- sich in die vorgeschriebene Besucherliste einzutragen und
- die Abstandsvorschriften (>1,50m)
zu beachten.
Vielen lieben Dank und bleiben Sie gesund.
Ihre kwg