27. Dezember 2018

Barrierefrei und bezahlbar

Kreiswohnbaugesellschaft Hildesheim sucht berechtigte Mieter für 15 sanierte Wohnungen in Elze

Jose­phi­ne Sal­land, Mila­no Wer­ner, Ulrich Flie­gner und Mat­thi­as Kauf­mann bei der Besich­ti­gung der neu­en Woh­nun­gen. FOTO: STUMPE

ELZE. Hell und geräu­mig: Die Kreis­wohn­bau­ge­sell­schaft Hil­des­heim (KWG) hat in der Hei­n­e­st­ra­ße 1 und 3 in Elze zwei gro­ße Wohn­häu­ser kom­plett saniert. „Bis auf die Grund­mau­ern ist nicht viel geblie­ben“, erzähl­te Geschäfts­füh­rer Mat­thi­as Kauf­mann bei einer Bege­hung mit Jose­phi­ne Sal­land und Mila­no Wer­ner von der KWG sowie dem Geschäfts­füh­rer des Bau­un­ter­neh­mens Ulrich Flie­gner.

 

An klei­nen Stel­len muss noch nach­ge­bes­sert wer­den, erbrach­te die Bau­ab­nah­me. Aber dem Bezug der 15 Woh­nun­gen, vor­ge­se­hen ab dem 15. Janu­ar, steht nichts im Wege. Das Inter­es­se ist groß, bestä­tig­te Kun­den­be­ra­te­rin Sal­land. Aller­dings kommt nicht jeder als Mie­ter für die 34 bis 69 Qua­drat­me­ter gro­ßen Woh­nun­gen in Fra­ge. Ent­we­der die Per­so­nen müs­sen über 60 Jah­re alt sein, min­des­tens Pfle­ge­grad 2 haben oder eine Schwer­be­hin­de­rung von 50 Pro­zent nach­wei­sen. Die­se Anfor­de­rung ent­spricht einem Wohn­be­rech­ti­gungs­schein.

 

Ist dies gege­ben, kön­nen sich die Neu-Mie­ter auf schö­ne bar­rie­re­freie und vor allem bezahl­ba­re Wohun­gen freu­en. Allen Woh­nun­gen sind neue Bal­ko­ne an der Süd­sei­te vor­ge­baut. Um die­ses Bau­pro­jekt zu rea­li­sie­ren, hat die KWG 972.000 Euro von der N-Bank als För­de­rung erhal­ten. Ins­ge­samt sind 1,9 Mil­lio­nen Euro ver­baut wor­den.

 

Da der umfang­rei­che Umbau öffent­lich geför­dert wur­de, ist die KWG ver­pflich­tet, nied­ri­ge Miet­kos­ten zu gewähr­leis­ten. Sie lie­gen in der Hei­n­e­st­ra­ße bei 7 Euro pro Qua­drat­me­ter. Für die künf­ti­gen Bewoh­ner ist auch von Vor­teil, dass die Woh­nun­gen sich durch nied­ri­ge Heiz­kos­ten aus­zeich­nen wer­den, weil die Gebäue ener­ge­tisch saniert wur­den. „Im gan­zen Land­kreis besteht ein gro­ßer Bedarf an Woh­nun­gen für älte­re Men­schen“, betont Geschäfts­füh­rer Kauf­mann. Bar­rie­re­frei­en und bezahl­ba­ren Wohn­raum zu schaf­fen, sei ein Schwer­punkt der KWG, die dafür die Pro­dukt­li­nie KWG/comfort ins Leben geru­fen hat. hst

 

Quel­le: Kehr­wie­der am Sonn­tag, 22./23. Dezem­ber 2018

Veröffentlicht unter 2018