09. Juni 2018

Bauarbeiten starten in Sillium

Eine Million Euro für neue Krippe

Spaten­stich mit Spielzeugschip­pen: Matthias Kauf­mann und Klaus Huchthausen. FOTO: A. HEMPEN

Sil­li­um. Ab der übernäch­sten Woche wird es richtig laut im Sil­li­umer Kinder­garten Wirbel­wind, denn dann begin­nen die Arbeit­en für den Krip­pen­neubau. Wirbel­wind-Lei­t­erin Nicole Olt­manns sieht der Bauphase deshalb mit gemis­cht­en Gefühlen ent­ge­gen. Doch das Pos­i­tive über­wiege, schließlich bedeute die Erweiterung auch eine Stan­dort­sicherung für die Ein­rich­tung. „Das ist die zweit­größte Investi­tion der Gemeinde Holle an ein­er Stelle“, erk­lärte Gemein­de­bürg­er­meis­ter Klaus Huchthausen beim ersten Spaten­stich. Die andere Großin­vesti­tion sei die Kläran­lage gewe­sen. Eine knappe Mil­lion Euro investiert Holle in die Kleinkinder­be­treu­ung. „Gut angelegtes Geld“, wie Huchthausen befand.

 

Der Bau wird mit der Gesellschaft für kom­mu­nale Immo­bilien, die der Kreis­wohn­bauge­sellschaft angegliedert ist, real­isiert. Dessen Geschäfts­führer Matthias Kauf­mann kündigte an, dass es Krach geben wird und Staub, aber auch viel zu sehen. Am Ende werde deren Wortschatz um etliche Begriffe aus der Baubranche gewach­sen sein.

 

Die Auss­chrei­bung war schwierig“, räumte Kauf­mann ein, den­noch sei es gelun­gen, Fir­men zu find­en, die den Bau ter­min- und kosten­gerecht fer­tig­stellen wer­den. Am Ende des Jahres soll das Haus, das über einen Flur mit dem Kinder­garten ver­bun­den sein wird, fer­tig sein. Schwierig, so Nicole Olt­manns, sei auch die Suche nach neuen Erziehern. Bish­er ist sie Vorge­set­zte von sieben Kräften, die Zahl wird sich mehr als ver­dop­peln. „Wir schauen uns schon nach neuen Mitar­beit­ern um“, erk­lärt Nicole Olt­manns.

 

Uner­wäh­nt ließ Huchthausen nicht, dass eini­gen Sil­li­umern das Herz blute, weil das Dorf mit dem Neubau seinen Fest­platz ver­liert. Doch die Krippe sei nicht nur wichtig für Kinder und Eltern, son­dern für die Gesellschaft. am

 

Quelle: Hildesheimer All­ge­meine Zeitung, 09. Juni 2018

 

Veröffentlicht unter 2018