17. Juli 2018

Dank an die treuen Mieter

kwg würdigt jahrzehntelange Verbundenheit / Eimerin für 62 Jahre geehrt

Die Hil­des­hei­mer Kreis­woh­nungs­bau­ge­sell­schaft (KWG) hat sich bei lang­jäh­ri­gen Mie­tern für deren jahr­zehn­te­lan­ge Treue bedankt. „Wir wis­sen Ihr Ver­trau­en und Ihre Ver­bun­den­heit sehr zu schät­zen“, sag­te  KWG-Geschäfts­füh­rer Mat­thi­as Kauf­mann wäh­rend einer Fei­er­stun­de im Roemer- und Peli­zaeus-Muse­um in Hil­des­heim.

Ein­mal im Jahr bit­tet die KWG zu einem fest­li­chen Emp­fang. Dazu ein­ge­la­den sind Mie­ter, die schon 25, 40, 50 oder gar län­ger als 55 Jah­re in einer Woh­nung der kom­mu­na­len Bau­ge­sell­schaft leben.

 

Die­ses Mal gin­gen Ein­la­dun­gen an 92 Miet­par­tei­en raus, die zusam­men seit über 4.000 Jah­ren bei der kwg woh­nen. 40 von ihnen hat­ten eine Zusa­ge gege­ben. „Das ist eine sehr gute Reso­nanz und für uns ein Beleg Ihres Zuge­hö­rig­keits­ge­fühls zur KWG“, hob Kauf­mann in sei­ner Begrü­ßungs­re­de her­vor.

 

Zusam­men­ge­rech­net kamen die Gäs­te auf eine Miet­dau­er von ins­ge­samt 1808 Jah­ren. Klaus Bil­gen­roth aus Bad Salz­det­furth hat davon allein 67 Jah­re auf sei­nem Kon­to. „Ich bin 1951 als Drei­jäh­ri­ger mit mei­nen Eltern in das damals neu gebau­te Sechs­fa­mi­li­en­haus  in der Elsa-Brand­ström-Stra­ße gezo­gen“, sagt der gelern­te Indus­trie­kauf­mann. Er habe eigent­lich nie dar­an gedacht umzu­zie­hen. „Mir ist ein ver­trau­tes Umfeld mit guten Nach­barn wich­tig“, sagt Bil­gen­roth. Und, fügt er hin­zu: Auf die KWG als Ver­mie­ter sei stets Ver­lass.

 

Mit einer Miet­dau­er von 65 Jah­ren ist Erich List­ner aus Diek­hol­zen sozu­sa­gen der Zweit­plat­zier­te unter den Lang­zeit­mie­tern der KWG. Für ihre Treue beson­ders gewür­digt wur­den auch Fried­rich Büs­se aus Hil­des­heim (64 Mie­ter­jah­re), Bar­ba­ra Völ­kel aus Eime (62) sowie Ursu­la Boh­mann aus Hil­des­heim (61).

 

Quel­le: Lei­ne Deis­ter Zei­tung, 17. Juli 2018

Veröffentlicht unter 2018