01. Oktober 2019

Neuer Partner für Nachwuchsforscher

kwg unterstützt Explore Science-Centers und den Wettbewerb Jugend forscht

Mat­thi­as Ull­rich (links) und Mat­thi­as Kauf­mann besie­geln die Koope­ra­ti­on. FOTO: ANDREAS MAYEN

Von Andre­as May­en

Hil­des­heim. Meh­re­re Flie­gen mit einer Klap­pe schla­gen wol­len die kwg, die Woh­nungs­bau­ge­sell­schaft des Land­krei­ses, die Hi-Reg und der Ver­ein Open MINT mit einer Koope­ra­ti­on. Open MINT betreibt das Explo­re Sci­ence-Cen­ter in Hil­des­heim. Im Okto­ber eröff­net wäh­rend der Job-Dating-Days ein wei­te­res Sci­ence-Cen­ter in der BBS in Alfeld. Die kwg will das Sci­ence-Cen­ter dabei unter­stüt­zen, jun­ge Men­schen für natur­wis­sen­schaft­lich-tech­ni­sche The­men zu begeis­tern. „Von dem Geld wol­len wir Per­so­nal finan­zie­ren, Mate­ri­al und wei­te­re Aus­stat­tung anschaf­fen“, sagt Mar­git­ta Rudolph, 2. Vor­sit­zen­de von Open MINT, „die jun­gen Leu­te fin­den im Explo­re Sci­ence-Cen­ter einen Ort vor, an dem sie for­schen und expe­ri­men­tie­ren kön­nen.“ Mit wie viel Geld die kwg die Pro­jek­te unter­stützt, möch­te deren Geschäfts­füh­rer Mat­thi­as Kauf­mann nicht sagen.

 

Gegrün­det wur­de das Explo­re Sci­ence-Cen­ter vor gut einem Jahr. „Die Reso­nanz der Unter­stüt­zer ist groß“, freut sich Rudolph, die auch Geschäfts­füh­re­rin der Volks­hoch­schu­le ist. Inzwi­schen hat sich das Sci­ence-Cen­ter auch bei Kin­dern und Jugend­li­chen eta­bliert: „Es gibt kei­nen Tag, an dem bei uns nichts pas­siert.“ Die Besu­cher kön­nen dort ihrer Krea­ti­vi­tät frei­en Raum las­sen. Sie müs­sen dort kei­ne Auf­ga­ben lösen, son­dern kom­men mit einer Fra­ge oder Beob­ach­tung und suchen selbst nach einer Lösung. Rudolph: „Aller­dings sind dort immer auch Fach­leu­te, die sie bei ihren Expe­ri­men­ten unter­stüt­zen.“

 

Mat­thi­as Ull­rich ist Vor­sit­zen­der von Open MINT. Er ist mit der Reso­nanz nach dem ers­ten Jahr mehr als zufrie­den: „Gut ange­nom­men wer­den auch die Feri­en­pro­gram­me.“ Er ver­tritt zudem die Wirt­schafts­för­de­rungs­ge­sell­schaft Hi-Reg, den zwei­ten Koope­ra­ti­ons­part­ner der kwg. Die Hi-Reg ist zusam­men mit der Spar­kas­se HGP und Bosch einer der Haupt­wirt­schafts­pa­ten des Regio­nal-Wett­be­werbs Hil­des­heim von Jugend forscht und Schü­ler expe­ri­men­tie­ren. Der regio­na­le Jugend forscht-Wett­be­werb ist mit 100 Teil­neh­mern der größ­te Wett­be­werb in Nie­der­sach­sen, vor Han­no­ver und weit vor Braun­schweig. Doch nicht nur die Men­ge zählt, die Bei­trä­ge haben durch­weg eine hohe Qua­li­tät. Ull­rich: „In die­sem Jahr kom­men zwei Bun­des­sie­ger aus Hil­des­heim. Es ist schon sehr sel­ten, dass Teil­neh­mer aus einer Regi­on es an die Spit­ze schaf­fen.“

 

Quel­le: Hil­des­hei­mer All­ge­mei­ne Zei­tung, 01. Okto­ber 2019

Veröffentlicht unter 2019

Liebe Kundinnen und Kunden,
liebe Geschäftspartner,

 

seit dem 11.05.2020 haben wir unsere Geschäftsstellen wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.
Bitte nutzen Sie dieses Angebot im Interesse Ihres eigenen Schutzes und des Schutzes unserer Mitarbeiter nur, wenn Ihr persönliches Erscheinen nicht vermeidbar ist. Ansonsten sind wir auch gern per Telefon oder Mail für Sie da.
Wenn Sie uns besuchen, bitten wir Sie
- einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen,
- sich in die vorgeschriebene Besucherliste einzutragen und
- die Abstandsvorschriften (>1,50m)
zu beachten.
Vielen lieben Dank und bleiben Sie gesund.
Ihre kwg