04. Dezember 2017

So soll das KWG-Wohnen im Ostend aussehen

Baugesellschaft präsentiert Entwürfe für Miet- und Eigentumswohnungen in neuem Oststadt-Viertel

Fürs Ost­end was Neu­es: KWG-Geschäfts­füh­rer Mat­thi­as Kauf­mann (l.) ist begeis­tert vom Ent­wurf des Archi­tek­ten Sven Hirsch (r.) FOTO: FUHRHOP

HILDESHEIM. Die KWG hat als ers­te der hie­si­gen Bau­ge­sell­schaf­ten ihre Ent­wür­fe fürs Woh­nen im neu­en Ost­stadt- Bau­ge­biet Ost­end prä­sen­tiert. In einem Wett­be­werb hat­te sich das Hil­des­hei­mer Archi­tek­ten­bü­ro Hirsch mit sei­nen Ent­wür­fen klar durch­ge­setzt und den Zuschlag erhal­ten.

 

Die KWG hat­te sich auf dem ehe­ma­li­gen Macken­sen-Gelän­de, das seit kur­zem offi­zi­ell den Namen Ost­end trägt, ein 6.000 Qua­drat­me­ter gro­ßes Grund­stück gesi­chert. Auf die­sem sol­len nach dem Hirsch-Kon­zept auf der Ost­sei­te ein Gebäu­de in U-Form mit 60 bis 65 Miet­woh­nun­gen ent­ste­hen, davon wer­den nach Anga­ben des KWG-Geschäfts­füh­rers Mat­thi­as Kauf­mann min­des­tens 15 Sozi­al­woh­nun­gen sein. Auf der West­sei­te des Grund­stücks ist ein Rie­gel-Bau mit bis zu 20 Eigen­tums­woh­nun­gen geplant, zwi­schen bei­den Gebäu­den liegt ein begrün­ter Innen­hof.

So sehen die Gebäu­de aus, die KWG im Ost­end errich­ten will. ENTWÜRFE: HIRSCH ARCHITEKTEN

Wäh­rend die KWG die Miet­woh­nun­gen im Zwei- bis Drei-Zim­mer- Bereich mit 60 bis 85 Qua­drat­me­tern Grö­ße plant (Kauf­mann: „Da gibt es Nach­holf­be­darf am Markt“), wer­den die Eigen­tums­woh­nun­gen zum Teil deut­lich grö­ßer aus­fal­len. „Wir ori­en­tie­ren uns auch da am Bedarf,“ sagt Kauf­mann und ergänzt lachend: „Der Köder muss schließ­lich vor allem dem Fisch schme­cken.“ Für jede Woh­nung der KWG-Immo­bi­li­en ist ein Stell­platz in einer Tief­ga­ra­ge ein­ge­plant. Jan

 

Infor­ma­tio­nen zum Neu­bau­ge­biet gibt es auf der Inter­net­sei­te der Stadt unter der Adres­se www.hildesheim.de/ostend

 

Quel­le: Kehr­wie­der am Sonn­tag, 03. Dezem­ber 2017

Veröffentlicht unter 2017

Liebe Kundinnen und Kunden,
liebe Geschäftspartner,

 

seit dem 11.05.2020 haben wir unsere Geschäftsstellen wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.
Bitte nutzen Sie dieses Angebot im Interesse Ihres eigenen Schutzes und des Schutzes unserer Mitarbeiter nur, wenn Ihr persönliches Erscheinen nicht vermeidbar ist. Ansonsten sind wir auch gern per Telefon oder Mail für Sie da.
Wenn Sie uns besuchen, bitten wir Sie
- einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen,
- sich in die vorgeschriebene Besucherliste einzutragen und
- die Abstandsvorschriften (>1,50m)
zu beachten.
Vielen lieben Dank und bleiben Sie gesund.
Ihre kwg