29. Dezember 2018

Warmer Regen

Kreiswohnbau spendet 3.000 Euro an Flux Flüchtlingshilfe

Freu­en sich über die Spen­de (von links) KWG-Chef Mat­thi­as Kauf­mann, KWG-Mit­ar­bei­ter Mila­no Wer­ner, Flux-Lei­te­rin Mari­et­ta Teb­ben­jo­hanns und Hija­zi Fahad. FOTO: SCHWARTZ

HILDESHEIM. War­mer Regen im Advent: Als KWG-Chef Mat­thi­as Kauf­mann und Mit­ar­bei­ter Mila­no Wer­ner am Diens­tag der Flücht­lings­hil­fe Flux einen Besuch abstat­te­ten, muss­ten alle ein biss­chen zusam­men­rü­cken. Flux hat­te zur gro­ßen Weih­nachts­fei­er gela­den, es wur­de gesun­gen, geklönt, und mit­ten im Tru­bel sorg­te eine beson­ders fro­he Kun­de nicht nur bei Flux- Lei­te­rin Mari­et­ta Teb­ben­jo­hanns für Ent­zü­cken: Die Kreis­wohn­bau Hil­des­heim hat wie in den Jah­ren zuvor auf Weih­nachts­ge­schen­ke ver­zich­tet und unter­stützt die Flücht­lings­hil­fe mit einer Spen­de von 3.000 Euro. „Wir sind über­zeugt, dass das Geld bei Flux gut ange­legt ist“, so Kauf­mann. Der war­me Regen soll für den Umbau der Räum­lich­kei­ten genutzt wer­den, damit in Zukunft wie­der mehr Platz für die viel­fäl­ti­ge Arbeit bei Flux zur Ver­fü­gung steht.

 

Neben per­sön­li­chem Ein­satz von vie­len Hel­fern kos­tet der Umbau lei­der auch immer Geld. Wir freu­en uns sehr, dass die KWG uns hier so groß­zü­gig unter­stützt“, so Mari­et­ta Teb­ben­jo­hanns. Kik

 

Quel­le: Kehr­wie­der am Sonn­tag, 29./30. Dezem­ber 2018

Veröffentlicht unter 2018