Hin­gu­cker: Sanft hüllt der Son­nen­gang die kwg-Bau­stel­le am Hil­des­hei­mer Ost­end zum Fei­er­abend in ein woh­lig war­mes Licht.

Hil­des­heim – Die Groß­bau­stel­le der Kreis­wohn­bau­ge­sell­schaft im Hil­des­hei­mer Ost­end ent­wi­ckelt sich jede Minu­te wei­ter. Wenn man tags­über dort vor­bei schaut, gibt es immer wie­der Neu­es zu ent­de­cken. Aber zum Abend läuft das emsi­ge Trei­ben aus. Neu­es zu ent­de­cken gibt es den­noch — wie unser Hin­gu­cker zeigt:

Im Son­nen­un­ter­gang glüht das Gelän­de des Neu­bau­vier­tels gera­de­zu und strahlt eine woh­li­ge Ruhe aus. Wun­der­schön und sanft legt sich der Herbst­abend über die Stadt und ihr neu­es Wohn­ge­biet, um für die­sen Moment innezuhalten.

Wir fin­den, auch Bau­stel­len ver­die­nen es, im rech­ten Licht erstrah­len zu dür­fen. Sie wach­sen vom rohen Stein zum war­men Heim und wir freu­en uns über die Zusen­dung die­ses tol­len Blickfanges!

Quel­le: kwg Hil­des­heim, 23.09.2022