Ost­end ruht im Sonnenuntergang

Die Groß­bau­stel­le der Kreis­wohn­bau­ge­sell­schaft im Hil­des­hei­mer Ost­end ent­wi­ckelt sich jede Minu­te wei­ter. Wenn man tags­über dort vor­bei schaut, gibt es immer wie­der Neu­es zu ent­de­cken. Aber zum Abend läuft das emsi­ge Trei­ben aus. Neu­es zu ent­de­cken gibt es den­noch — wie unser Hin­gu­cker zeigt.

kwg emp­fängt Minis­ter­prä­si­dent Weil im Ostend

Hil­des­heim, 12.09.22 — Bei strah­len­dem Son­nen­schein prä­sen­tier­te sich die Groß­bau­stel­le der Kreis­wohn­bau Gesell­schaft kwg im Hil­des­hei­mer Ost­end am frü­hen Mon­tag­mor­gen ihren pro­mi­nen­ten Gäs­ten. Minis­ter­prä­si­dent Ste­fan Weil und SPD-Land­tags­kan­di­da­tin Anto­nia Hill­berg kamen, um sich vor Ort über die aktu­el­le Situa­ti­on im Woh­nungs­bau aus ers­ter Hand zu informieren. 

Spe­zi­al­tief­bau­ar­bei­ten nötig

„Leucht­turm­funk­ti­on für ganz Nie­der­sach­sen“. Die Kreis­wohn­bau­ge­sell­schaft Hil­des­heim hat in der ver­gan­ge­nen Woche die Bau­ge­neh­mi­gung erhal­ten und beginnt nach vor­be­rei­ten­den Unter­su­chun­gen und Maß­nah­men mit den erfor­der­li­chen Spe­zi­al­tief­bau­ar­bei­ten für das Regio­na­le Ver­sor­gungs­zen­trum (RVZ).